Menü
Unsere Einrichtungsprojekte / Wohnideen und Inspiration

Ein kleines Schlafzimmer gemütlich einrichten

Unsere 5 Tipps für ein gemütliches Schlafzimmer

Der Ausgangspunkt für dieses Projekt war der Wunsch unserer Kundin nach einem neuen Bett. Gleichzeitig sollte das kleine Schlafzimmer mit 13m² etwas eleganter werden, dabei aber natürlich und clean bleiben.

In diesem Artikel stellen wir Dir nicht nur das konkrete Konzept für unsere Kundin vor, sondern zeigen Dir gleichzeitig anhand unserer 5 Tipps, wie auch Du Dein Schlafzimmer in eine gemütliche Ruheoase verwandeln kannst.

Das Schlafzimmer - Vorher

Kleines Schlafzimmer gemütlich einrichten

Bildquelle: Kunde privat

Kleines Schlafzimmer gemütlich einrichten
Kleines Schlafzimmer gemütlich einrichten

Der vorige zwar gemütliche, aber etwas zusammengewürfelte Look passte nicht mehr zu unserer Kundin: sie wünschte sich neben einem neuen Bett einen natürlichen, aber auch eleganten Look, der gerne auch etwas Hotelflair versprühen kann. 

So wird der Schlafzimmer Traum wahr - 5 Tipps für einen gemütlichen Look

Kleines gemütliches Schlafzimmer Lookbook
Gemütliches kleines Schlafzimmer Grundriss

Dieser Beitrag enthält Verlinkungen und ist daher als Werbung gekennzeichnet.
Diese Werbung ist unbezahlt und unbeauftragt, enthält aber Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Verfügbarkeiten sind Stand 06.05.2022 und daher ohne Gewähr. Bitte beachtet auch eventuelle Lieferzeiten.

1. Die Platzierung des Betts

Bei einem kleinen Schlafzimmer ist die geschickte Anordnung der Möbel essentiell, um ein schönes Raumgefühl zu schaffen.

Natürlich kann man das Bett auch an der Wand platzieren, um etwas mehr Fläche im Raum zu schaffen, doch haben wir uns hier für die Platzierung des Bettes im Raum entschieden.

Das vorherige Bett unserer Kundin stand bereits schon an dieser Stelle und sie ist mit dieser Anordnung sehr zufrieden, weshalb wir dies nicht ändern wollten. Zum anderen ist aber auch das Zentrum des Raumes mit dem Bett belegt, sodass der Fokus automatisch auf das Wesentliche „Schlafen“ gelegt wird.

Für unsere Kundin haben wir ein großes Boxspringbett mit einem beigen Leinenbezug ausgewählt. So entsteht durch die höhere Liegefläche fast automatisch ein gewisses Hotelflair. 

Betten mit Stauraum können zudem Sommer- oder Winterbettwäsche aufnehmen und sorgen so grade in kleinen Zimmern für zusätzlichen unauffälligen Stauraum. Beispiele für solche Betten findest Du z.B. über otto.de, sowie dieses Modell „Cavan“* mit einem Bettrahmen aus Eiche oder das Modell „London“* mit einem Komplettlook aus Stoff.

 

2. Die Farbgestaltung für ein gemütliches Schlafzimmer

Unsere Kundin wünscht sich einen cleanen, eleganten und natürlichen Look, weshalb wir auf helle und gedeckte Beigetöne setzen gepaart mit dunkelbraunen und schwarzen Akzenten.

Auch für die Wandfarbe empfehlen wir einen warmen Beigeton, wir z.B. „my Sisal“ von Schöner Wohnen* oder „Cozy Cashmere“ von Mynt.

Generell sorgen warme Farben immer besonders gut für die gewünschte Gemütlichkeit.

 

Moodboard / Farbwahl für eine gemütliches Schlafzimmer

3. Accessoires und Bilder schaffen Kontraste und Lebendigkeit

Accessoires wie Sessel und Nachttische in dunkelbraun oder schwarz schaffen einen harten Kontrast zum hellen Boxspringbett. Auch die bestehende Vintage Kommode in dunkelbraun schafft ein interessantes Zusammenspiel für das Auge.

Durch das Wiederaufgreifen der hellen Farben in Wandfarbe, Teppichen oder Textilien bleibt das Gesamtbild dennoch ruhig, harmonisch und weich.

Die Wandprints hingegen wählen wir in Schwarz und Weiß, um wiederum mit den Kontrasten zu spielen und den Gesamtlook abzurunden.

Für die Nachttischlampen empfehlen wir moderne Leuchten, um den monochromen Look perfekt abzurunden. Auch Designklassiker, wie die Flowerpot Leuchte von &tradition* in schwarz bieten sich wunderbar an.

Natürlich kannst Du auch andere Farben als Kontrast nutzen (z.B. ein schönes Dunkelrot oder auch ein tiefes Grün), wichtig ist es hier nur, sich auf eine Farbwelt festzulegen, damit die optische Ruhe gelingt.

Übrigens unterstützen organische Formen in Spiegel oder Lampen (ganz klassisch der beliebte Pond Spiegel von fermliving*) auch besonders gut Ruhe und Gemütlichkeit in einem Raum – ganz ohne Ecken und Kanten eben.

Gemütliches Schlafzimmer Produktauswahl

4. Textilien sind ein Garant für gemütliche Schlafzimmer

Um den hellen, cleanen Look zu unterstreichen wählen wir die Textilien, wie Bettwäsche, Teppiche und Vorhänge ausschließlich in hellen Naturtönen. Unterschiedliche Strukturen bringen etwas Spannung rein, stören aber die optische Ruhe nicht.

Schmale Läufer, wie der Peak Teppich von Scandi Living* umschmeicheln das Bett und sorgen beim Aufstehen für warme Füße 🙂

Am Fenster werden deckenhohe Vorhänge angebracht, so wird der Raum optisch gestreckt und kleine Räume somit vergrößert.

Auch den Kleiderschrank kann man mit einem Vorhang verstecken. Grade in einem kleinen Raum wirkt dies weniger massiv und wuchtig und bringt gleichzeitig etwas mehr Gemütlichkeit in den Raum.

 

5. Geschicktes "Verschwindenlassen" von Heizkörpern und Co.

Heizkörper und Kleiderschrank verschwinden lassen

Grade in kleinen Räumen, wie in diesem Schlafzimmer, wo Gemütlichkeit und Ruhe vorherrschen soll, kann es Sinn machen, optische „Störenfriede“ wie Heizkörper oder Kleiderschränke verschwinden zu lassen.

Dies ist besonders sinnvoll, wenn man vom Bett, wie in diesem Grundriss, direkt draufschaut. Die Platzierung des Sessels direkt vor dem Heizkörper sorgt ebenfalls dafür, diesen optisch etwas verschwinden zu lassen.

Der Kleiderschrank kann sich z.B. wie beschrieben hinter einem Vorhang verstecken. Heizkörper lassen sich mit einer Lamellenverkleidung easy verstecken. Heizungsverkleidungen kann man natürlich kaufen, wie z.B. diese Heizungsverkleidung im schlichten Look* oder diese im etwas romantischeren Look*.

Hobbybastler können sich aber auch relativ einfach etwas perfekt angepasstes bauen. Hier haben wir Euch zwei wunderbare Beispiele rausgesucht: bei create by obi* findet ihr eine detaillierte Anleitung mit entsprechender Materialliste und auch Kerstin von sanvie hat eine ganz tolle Anleitung verbloggt.

Verzichte zudem auf auf Möbel oder Gegenstände, die unnötig Raum einnehmen, Deinem Zimmer die Luft zum Atmen nehmen. Optimalerweise hat auch der Fernseher keinen Platz im Schlafzimmer, denn so bekommst Du nicht nur mehr Gemütlichkeit in Deinen Raum, auch Deine Ruheoase wird nicht gestört.  

Wir wünschen Dir erholsamen Schlaf!

Dein Schlafzimmer soll auch eine Ruheoase werden? Wir helfen Dir gerne dabei! Kontaktiere uns doch ganz einfach noch heute! 

Hier findest Du zudem alle Details zu unserer digitalen Einrichtungsberatung.

Wir freuen uns auf Dich und Dein Projekt!

Noch mehr Inspiration:

Findest Du natürlich in unserem Wohnblog

Lies doch mal unseren Artikel zum Thema „Nachhaltig schlafen“ und lass Dich von den tollen Betten von Auping überzeugen. 

Betten mit Stauraum stehen außerdem in unserem Artikel „Stauraum im Kinderzimmer“ im Vordergrund!

Hier kommst Du direkt zu weiteren Inspirationen und Einrichtungstipps. Hier entlang geht es zu allen Artikeln rund um nachhaltige Inneneinrichtung und hier gibt es mehr Einblicke in unsere Einrichtungskonzepte!

Alles was wir lieben!

Erfahre mehr aus unserem Interior Kosmos in unserem monatlichen Newsletter: Wohntipps, Shoppinglinks und vieles mehr! Natürlich auch mit exklusiven Geheimtipps für all unsere Abonennt:innen! Sei dabei!

Mit Deiner Anmeldung bestätigst Du, regelmäßige Tipps und Angebote zum Thema Interior Design und Einrichtungsberatung zu erhalten. Hier kommst Du zu unserer Datenschutzerklärung.

close

Alles was wir lieben!

Erfahre mehr aus unserem Interior Kosmos in unserem monatlichen Newsletter: Wohntipps, Shoppinglinks und vieles mehr! Natürlich auch mit exklusiven Geheimtipps für all unsere Abonennt:innen! Sei dabei!

Mit Deiner Anmeldung bestätigst Du, regelmäßige Tipps und Angebote zum Thema Interior Design und Einrichtungsberatung zu erhalten. Hier kommst Du zu unserer Datenschutzerklärung.

No Comments

    Leave a Reply