Menü
Nachhaltige Möbel

Room in a Box – nachhaltige Möbel aus Pappe

Room in a Box im Circular Interior Compass

Room in a Box Logo
Logo Circular Interior Compass kust interior nachhaltige Inneneinrichtung
„Wir möchten, dass eine nachhaltige Wohnungseinrichtung keine Frage des Geldbeutels ist“
(Room in a Box)

Room in a Box hat uns unsere Fragen zum Thema Nachhaltigkeit beantwortet und uns für das Shooting die drei Hocker zur Verfügung gestellt. Daher ist dieser Beitrag als Werbung gekennzeichnet. 

Ein Bett aus Wellpappe: mit dieser ungewöhnlichen Idee startete Room in a Box 2013.

Was zuerst vielleicht etwas skurril anmutet, erlangt im Laufe der Jahre – und erst recht mit steigendem Nachhaltigkeitsbewusstsein – eine immer größere Popularität, sodass das Sortiment des Berliner Unternehmens längt um weitere Produkte erweitert wurde.

So gibt es heute neben dem fast schon ikonischem Bett – welches sich übrigens auch zu einem Familienbett zusammensetzen lässt – die bunten Hocker, Sitzbänke, einen Schreibtischaufsatz, ein modulares Regalsystem, ein Pult und eine Hängeleuchte aus Pappe.

Ergänzt wird das „Papp-Sortiment“ mit einer kleinen, aber feinen Kollektion aus Bettwäsche aus Bio-Baumwolle, sowie Matratzen aus Naturlatex.

Die Room in a Box Kollektion kauft ihr am Besten im eigenen Onlineshop.

Nachhaltigkeit bei Room in a Box

„Unsere Vision: Eine Möbellinie zu entwickeln, die durch ihre ausgeklügelte Einfachheit überzeugt, das Leben unserer Kunden besser macht und die Umwelt schont.“ (roominabox.de)

Simpler geht es fast nicht: ein Material und ein Bauteil. Die Grundidee von nachhaltigem Interior Design: so wenige Materialien und so wenige Komponenten wie möglich, reduziert sich bei Room in a Box wirklich auf das Wesentliche.

Die Hocker, die wir für diesen Beitrag testen durften, bestehen zum Beispiel aus nur einem einzigen Stück und müssen nur noch in entsprechende Position gezogen und gefaltet werden. Auch das beliebte Bett kommt in einem Bauteil bei Dir zu Hause an und muss nur noch von Dir auseinander gefaltet werden. Und das Regalsystem ist so modular aufgebaut, dass es extrem flexibel nutzbar ist und Deiner Kreativität keine Grenzen setzt.

Mit dieser absoluten Reduktion erklärt sich ein Teil des Nachhaltigkeitsgeheimnisses von Room in a Box schon fast allein.

Room in a Box Nachhaltige Pappmöbel

Room in a Box und die Cradle to Cradle Philosophie

„Unser Möbelkonzept zeichnet sich durch seinen zirkulären Charakter aus“ (roominabox.de)

Die Magie des „Room in a Box-Kreislaufs“ ist bestechend: ein Produkt, welches aus recyceltem Material hergestellt wird und vom Endverbraucher ganz einfach ins Altpapier gegegen werden kann – so schließen sich gleich zwei Kreisläufe ganz von allein!

Denn es wird nicht nur der Produktkreislauf absolut unaufwändig durch das bestehende Altpapier-Recycling geschlossen, sondern es entsteht auch ein Zero-Waste Produktionskreislauf: da nur ein Material verwendet wird, können Abfälle einfach direkt in die Produktion zurück gegeben werden.

So simpel – so gut!

Dann schauen wir uns Room in a Box doch direkt in den vier Kategorien des Circular Interior Compass genauer an:

Wenn Du mehr über unseren Kompass für nachhaltige Inneneinrichtung wissen möchtest, dann empfehlen wir Dir unseren Artikel „Der Circular Interior Compass – vier Säulen für nachhaltige Inneneinrichtung“

Materialien:

Pappe, Pappe und Pappe 🙂

Bei Room in a Box steht hochwertige Wellpappe ganz im Zentrum der Aufmerksamkeit. Dabei wird natürlich nicht irgendeine Pappe verwendet, sondern alle Möbel werden aus der hochwertigen AVANA-Wellpappe hergestellt, die die Möbel auch gegen Flüssigkeiten sehr widerstandsfähig macht.

Die Wellpappe besteht dabei zu 70% aus bereits recyceltem Papier und zu 30% aus neuen Fasern. Denn ganz ohne frische Holzfasern kommen die Möbel von Room in a Box nicht aus, da sonst die Stabilität leiden würde. Natürlich kommen aber diese Holzfasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft und seit 2020 beteiligt sich Room in a Box zudem an einem Aufforstungsprojekt der Eden Reforestation Projects und spendet für jedes verkaufte Produkt einen Baum. Über 65.000 Bäume wurden so schon gepflanzt!

Dadurch dass die Möbel zu 100% aus Pappe bestehen, sind diese selbst natürlich ebenfalls komplett recycelbar.

Die einzelnen Pappen werden mit einem veganen Stärkeleim aus Maisstärke verklebt. Die Farben, mit denen die Pappe entsprechend veredelt wird, bestehen auf Wasserbasis, sind lösungsmittelfrei und somit ebenfalls unbedenklich.

Die Baumwolle für die Bettwäsche besteht aus Bio-Baumwolle und Kokusnussschalen für die Knöpfe.  Die Matratzen werden aus 100% Naturlatex aus nachhaltigem Anbau produziert. Zudem kommen Kokosfasern und Recycling-PET zum Einsatz.

Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft beginnt mit nachhaltigem Produktdesign, und durch die Verwendung von weitestgehend nur einem einzigen Material ist es extrem einfach den Kreislauf zu schließen.

Dank der Verwendung der extrem hochwertigen Wellpappe sind die Möbel auch widerstandsfähiger als es auf den ersten Blick aussehen mag und halten so auch ca. 10 Jahre durch. Natürlich sind die Room in a Box Möbel trotzdem Wegwerf-Produkte 🙂 , da sie am Ende Ihrer Lebenszeit ganz einfach über das Altpapier entsorgt werden können, wo diese dann wieder dem Recycling zugeführt werden.

Sämtliche Pappreste, die in der Produktion anfallen, gehen natürlich auch direkt wieder in den Wertstoffkreislauf zurück.

Umweltmanagement:

Möbel aus Pappe haben einen Riesenvorteil: sie sind leicht! Das macht sich natürlich auch in der Logistik bemerkbar und senkt somit schon per se entsprechende CO2 Emissionen.

Das Papier für die Pappmöbel wird zudem in Deutschland produziert und verarbeitet, wodurch auch Transportwege kurzgehalten werden können. Durch das geringe Gewicht sind natürlich auch die Versandkosten entsprechend geringer als bei konventionellen Möbeln.

Vertrieb findet ausschließlich über Onlinekanäle statt, sodass der anschließende Versand zu Dir klimaneutral erfolgen kann.

Dies wurde sogar schon wissenschaftlich untersucht mit einem Ergebnis auf das Room in a Box zurecht stolz ist: Das Room in a Box Bett 2.0 verursacht 280-mal weniger CO2-Emissionen, verbraucht 8.000 mal weniger Energie und auch der Transport ist 4-mal klimafreundlicher es der eines konventionellen Bettes.

Soziale Verantwortung:

Alle Pappmöbel werden in Deutschland zu fairen Arbeitsbedingungen produziert und die Bettwäsche wird ebenfalls fair in Portugal produziert.

Mit dem Aufforstungsprojekt wird zudem auch den Menschen in den Aufforstungsgegenden eine Perspektive gegeben und die Lebensbedingungen vor Ort unterstützt.

Room in a Box und der Circular Interior Compass: Fazit

Möbel aus Wellpappe sind für den Ein oder anderen mit sicherlich gewöhnungsbedürftig, doch das schlichte Design besticht durch seine Einfachheit gleich mehrfach.

Natürich ist vor allem die Gestaltung des Kreislaufes durch das verwendete Material beispiellos und ein echtes Paradebeispiel für nachhaltiges Möbeldesign.

Wir sind sehr gespannt darauf, was dem kreativen Team als nächstes einfällt!

Room in a Box Nachhaltige Pappmöbel
Room in a Box Nachhaltige Pappmöbel

Room in a Box im Nachhaltigkeits-Interview

Vielen Dank an Nadja von Room in a Box, die sich die Zeit genommen hat, unsere Fragen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft zu beantworten!

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Euch?

Nachhaltigkeit ist ein überaus vielschichtiger Begriff. Für unser Möbelkonzept stehen dabei vor allem ökologische Aspekte im Vordergrund, die sich über den gesamten Lebenszyklus der Möbel erstrecken – von der Rohstoffgewinnung bis hin zur Entsorgung.

Einer wesentlichen Herausforderung, der wir uns bei der Konzeption nachhaltiger Möbel stellen, ist der Preis. Wir möchten, dass eine nachhaltige Wohnungseinrichtung keine Frage des Geldbeutels ist. Für unsere Möbel haben wir deshalb einen Werkstoff gewählt, der nicht nur besonders nachhaltig, sondern auch verhältnismäßig günstig ist: die Wellpappe. Auch wenn sie für manch eine:n noch ein eher außergewöhnliches Material für den Möbelbau ist, überzeugt sie nicht zuletzt durch ihr geringes Gewicht, welches besonders Umzüge aber auch das generelle Handling der Möbel sehr erleichtert.

Auch oder gerade im Hinblick auf die Transportwege werden die Vorteile eines so leichten Materials – besonders im Möbelsegment – deutlich. Der Transport ist nicht nur einfacher, sondern auch deutlich klimafreundlicher als bei Standard-Möbeln. Trotzdem wollen wir die Wege so kurz wie möglich halten und produzieren die Pappmöbel vollständig in Deutschland.   

Warum ist Euch kreislauffähiges Design wichtig?

Die Zirkularität ist im Grunde das, was unsere Pappmöbel so nachhaltig macht. Das Material besteht zu 70% aus Recyclingmaterial und nur zu 30% aus frischen Papierfasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft. In der Produktion kommen ausschließlich umweltfreundlicher Stärkeleim sowie wasserbasierte Druckfarben zum Einsatz. So können unsere Möbel am Ende ihres Lebenszyklus vollständig recycelt und wiederverwertet werden.

Übrigen: Auch Pappreste, die als Müll während der Produktion anfallen, fließen direkt in den Wertstoffkreislauf zurück. 

Worauf seid Ihr besonders stolz?

Zum einen sind wir sehr stolz darauf, dass Pappmöbel inzwischen als vollwertige Möbel wahrgenommen werden und sich wachsender Akzeptanz und sogar Beliebtheit erfreuen. Das ist natürlich nicht allein unser Verdienst, aber wir haben zweifellos einen großen Beitrag dazu geleistet.

Zum anderen durften wir im letzten Jahr erstmalig das vollständige Ausmaß der Nachhaltigkeit unserer Möbel erfahren – und das hat uns echt von den Socken gehauen! Eine Studentin des Masterstudiengangs „Eco Design“ an der Fachhochschule Wiener Neustadt hat sich unser Bett 2.0 im Rahmen ihrer Masterarbeit einmal ganz genau angeschaut und seinen Umwelteinfluss mit dem eines herkömmlichen Bettes verglichen. Betrachtet wurde dabei alles von der Rohstoffgewinnung über die Produktion, die Nutzung und schließlich das Abfallmanagement. Sie stellte fest, dass unser Bett 2.0 ganze 280-mal klimafreundlicher ist, 8.000-mal weniger Energie benötigt und auch der Transport 4-mal weniger CO2 freisetzt. Diese Zahlen machen uns tatsächlich mehr als stolz und treiben uns an, unser Produktsortiment weiter auszubauen. 

Welche Ideen habt ihr für die Zukunft?

Wir werden unser Möbelsortiment in jedem Falle weiter ausbauen – genaueres möchten wir an dieser Stelle jedoch noch nicht verraten. Für dieses Jahr stehen in jedem Fall noch einige spannende Produktlaunches an.

Im letzten Jahr haben wir uns erstmalig auch anderen Materialien – abseits der Wellpappe –  gewidmet und unsere eigene Bio-Baumwoll-Bettwäsche sowie die Naturlatex-Matratze in unser Sortiment aufgenommen, die unser Bett 2.0 optimal ergänzen. Generell sind wir sehr offen gegenüber alternativen nachhaltigen Materialien – auch in Bezug auf Möbel –  sodass sicher noch weitere Produkte folgen werden, die nicht auf Wellpappe basieren.  

Hier findest Du Room in a Box:

Schau direkt im Room in a Box Onlineshop vorbei oder stöbere etwas auf dem Instagram Profil!

Du willst auch ein Bett aus Pappe und brauchst Hilfe beim in Szene setzen? Wir helfen Dir sehr gerne dabei! Erfahre hier mehr über unsere Einrichtungsberatung und kontaktiere uns gerne direkt!

Zum Weiterlesen:

Alle nachhaltigen Marken, die wir im Circular Interior Compass vorgestellt haben, findest Du in unserem Wohnblog in der Kategorie nachhaltige Inneneinrichtung. 

Stöbere aber gerne auch in den weiteren Inspirationen in unserem Wohnblog! Hier kommst Du direkt zu weiteren Inspirationen und Einrichtungstipps. Mehr über unsere Arbeit und uns erfährst Du in unseren Einrichtungskonzepten!

Alles was wir lieben!

Erfahre mehr aus unserem Interior Kosmos in unserem monatlichen Newsletter: Wohntipps, Shoppinglinks und vieles mehr! Natürlich auch mit exklusiven Geheimtipps für all unsere Abonennt:innen! Sei dabei!

Mit Deiner Anmeldung bestätigst Du, regelmäßige Tipps und Angebote zum Thema Interior Design und Einrichtungsberatung zu erhalten. Hier kommst Du zu unserer Datenschutzerklärung.

close

Alles was wir lieben!

Erfahre mehr aus unserem Interior Kosmos in unserem monatlichen Newsletter: Wohntipps, Shoppinglinks und vieles mehr! Natürlich auch mit exklusiven Geheimtipps für all unsere Abonennt:innen! Sei dabei!

Mit Deiner Anmeldung bestätigst Du, regelmäßige Tipps und Angebote zum Thema Interior Design und Einrichtungsberatung zu erhalten. Hier kommst Du zu unserer Datenschutzerklärung.

No Comments

    Leave a Reply