Menü
Circular Interior Compass / Inspiration / Nachhaltigkeit

Unsere 5 Favoriten: nachhaltige Hocker

Nachhaltig designte Hocker: das flexible Möbelstück im Spotlight des Circular Interior Compass

Im Circular Interior Compass stellen wir Dir nicht nur einzelne Marken im Detail vor, sondern wollen Dir immer wieder auch kleine Inspirationen geben.

Heute starten wir mit unseren 5 nachhaltigen Hocker Favoriten. Der Hocker ist ja eines der variabelsten Möbelstücke generell, denn er kann als Sitzgelegenheit, Beistelltisch, Ablagefläche oder Trittleiter verwendet werden, und erfüllt damit ja schon vom Start an eines unserer Kriterien für nachhaltige Möbel: Flexibiliät in der Nutzung!

Mit unseren kleinen Inspirationen zu nachhaltigem Interior Design, wollen wir Dir zeigen, wie vielfältig es bereits im nachhaltigen Interior Design zugeht und Dir neue Marken und Produkte vorstellen.

Übrigens:
Hier können wir gerne auch auf Deine Wünsche eingehen.
Wenn Du also zu einem speziellen Thema (wie z.B. Nachhaltigkeit im Kinderzimmer oder in der Küche) gerne mehr über nachhaltige Möbel, Textilien oder Accessoires erfahren willst, dann lass es uns gerne wissen! Wir freuen uns auf einen Austausch mit Dir!

Nachhaltige Hocker im Circular Interior Compass by kust interior

In diesem Blogpost steht natürlich Inspiration im Vordergrund, daher werden wir hier nicht in eine detaillierte Analyse der einzelnen Marken eintauchen, sondern fassen in einer Kurzanalyse die spannendsten Fakten rund um das Thema Nachhaltigkeit zusammen. Dabei fokussieren wir uns natürlich auf unsere vier Säulen des Circular Interior Compass: Materialien, Kreislaufwirtschaft, Umweltmanagement und soziale Verantwortung.

CircularInteriorCompass_kust interior_nachhaltigeHocker

1 bekind. EINS Wendehocker

Den bekind. Wendehocker haben wir Dir im Detail schon vorgestellt, als wir bekind. im Circular Interior Compass vorgestellt haben (hier kommst Du direkt zum Artikel). Hier kannst Du also alles ausführlich nachlesen.

Dennoch wollen wir den Wendehocker auch hier explizit nochmal mit aufnehmen, um herauszustellen, dass dies nicht nur ein Möbelstück für Kinder ist. Denn obwohl der bekind. Wendehocker in erster Linie ein Möbelstück für Kinder ist, kann er aus unserer Sicht auch genauso gut in anderen Zimmern stehen, macht sich beispielsweise auch super gut als Beistelltisch.

Die Hocker sind aus massivem regionalem Holz und natürlichem Linoleum hergestellt. Der Anspruch im bekind. Design ist, dass die Hocker niemals in den Kreislauf zurück geführt werden, sondern Dich ein Leben lang in verschiedenen Konstellationen begleiten (zunächst als Kinderhocker, dann als Beistelltisch oder Nachttisch etc.). Die Transportketten sind minimal kurz und absolut transparent.

Hier geht es direkt zum bekind. Shop!

2 WYE Design Hocker chamfer

Der WYE Hocker chamfer hat ein ganz schlankes und reduziertes Design und ist in vier Farben erhältlich und passt sich so mühelos auch Deinen Zimmern an.

WYE stellt übrigens Cradle to Cradle bzw. Kreislaufwirtschaft generell auch in die Mitte ihrer Vision: „Wir handeln in Kreisläufen. Jedes Produkt wird von uns zurückgenommen und als neues wiedergeboren“, sagen die WYE Gründer.

Der Hocker besteht aus 100% wiederverwendeten Materialien: pulverbeschichtetem Stahlblech und dem eigens von WYE konzipierten Holzwerkstoff Neolign.
Dieser Werkstoff ist besonders interessant und zeichnet alle WYE Produkte aus. Neolign wird durch das Upcycling von Nebenprodukten in der industriellen Holzverarbeitung gewonnen.
Zusätzlich werden die Hocker ganz einfach verschraubt, sodass die Einzelteile ganz einfach auseinander genommen werden können und kein weiterer Werkstoff nötig ist.
Hergestellt werden die Produkte in der EU und sind natürlich plastikfrei verpackt und werden klimaneutral versandt. 

Du willst Bäume wachsen lassen? Kein Problem, denn für jede Bestellung pflanzt WYE Design einen Baum. Übrigens hat WYE Design auch den deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2021 gewonnen!

Hier geht es direkt zum Produkt!

 

3 Nardi Lido Barhocker

Nicht ganz so flexibel in der Nutzung, aber dennoch darf auch ein Barhocker in unserer Kollektion nicht fehlen!

Der Nardi Lido Barhocker ist aus UV-beständigem Fiberglass-Polypropylen und somit selbst recyclebar. Er ist mit 4,3 kg leicht und stapelbar, wenn er mal nicht genutzt wird. Außerdem ist der Barstuhl in sieben Farben erhältlich.

Eine beispiellose Nachhaltigkeitsstory hat das italienische Label Outdoor Label Nardi schon seit langem. Grade wurden z.B. mit dem Projekt Regeneration, welches komplett auf den Grundsätzen der Kreislaufwirtschaft basiert, die ersten Produkte geschaffen, die aus zurückgenommenem Kunststoff gefertigt wurden. Hierfür hat das Unternehmen auch den Green Good Design Award 2021 abgeräumt (aber das ist etwas für eine andere Geschichte!).

Bei Nardi wird außerdem der Kunststoffabfall wieder der Produktion zugeführt, die Verpackungen bestehen zu einem hohem Anteil aus recyceltem Altpapier und das Werk selbst arbeitet mit Solarenergie.

Hier geht es direkt zum Produkt (über connox.de – dies ist ein Affiliate Link).

 

4 Tiptoe Lou

Tiptoe ist ein französisches Label, welches sich vor allem auf modulare Tisch- bzw. Stuhlbeine spezialisiert hat. In Kombination mit den entsprechenden Sitzflächen oder Tischplatten ergeben sich unzählige Varianten, sodass man sich sein Möbelstück fast selbst konfigurieren kann.

Der Tiptoe Lou Stuhl ist dabei nicht nur als Hocker, sondern auch in einer mittelhohen Variante und als Barhocker erhältlich. Unser Favorit sind die sonnengelben Stuhlbeine in Kombination mit der hellen Sitzfläche aus recyceltem Plastik, aber lass hier Deinem Wunsch gerne freien Lauf, denn die Sitzfläche gibt es auch in drei verschiedene Holzarten, und die Stuhlbeine aus pulverbeschichtetem Stahl gibt es in sieben Farbvariationen.

Tiptoe zeichnet sich schon allein durch dieses modulare Design in Sachen Nachhaltigkeit aus, denn durch Anpassen oder auch das Austauschen von Tischbeinen oder Platten ist die Langlebigkeit der Produkte quasi naturgegeben. Die Gedanken der Kreislaufwirtschaft finden sich daher auch in den Designprinzipien des Labels, welches den Rückbau der Produkte von vornherein mitdenkt.

Als Materialien werden hauptsächlich Stahl, Aluminium, Holz und recycletes Plastik genutzt. Alles Werkstoffe, die entwerder bereits recyclet wurden und zusätzlich recyclebar sind. Durch die Bauweise der Tiptoe Produkte ist eine sortenreine Trennung problemlos möglich. Gefertigt wird allein in Europa.

Finde hier Deinen passenden Lou Hocker (über connox.de – dies ist ein Affiliate Link).

 

5 rund:Stil RUNDA Hocker

Auch rund:stil beweist mit dem Runda Hocker Einfallsreichtum in Sachen Nachhaltigkeit, denn der Hocker wird aus einer Hartpapierhülse hergestellt und mit einem Sitz aus zertifiziertem Holz ergänzt. Natürlich gibt es auch hier wieder mehrere Kombinationsmöglichkeiten für Sitzfläche und Korpus.

Die Hartpapierhülsen bestehen dabei aus recycelten Kartonagen und können somit auch selbst wieder recycelt werden. Der eingesetzte Leim ist hier aus Kartoffelstärke. Alle Möbel werden in Deutschland hergestellt und in Werkstätten für Menschen mit Behinderung gefertigt.

Ebenso wie bei Produkten von WYE Design kannst Du auch hier Bäume wachsen lassen, denn für jedes verkaufte Möbel werden 2 Bäume gepflanzt.

Hier findest Du die rund:Stil Hocker (über avocadostore.de – dies ist ein Affiliate Link).

Welcher nachhaltige Hocker ist Dein Favorit?

Oder kennst Du noch andere spannende nachhaltige Hocker, die in dieser Auflistung nicht fehlen dürfen? Lass es uns wissen, entweder direkt hier als Kommentar oder schau doch mal bei Instagram unter dem Hashtag #circularinteriorcompass vorbei.

Wir freuen uns auf Dich!

Du willst Deine Wohnung nachhaltiger einrichten, aber Dir fehlt das passende Einrichtungskonzept? Dann kontaktiere uns am Besten direkt jetzt!

Du willst keinen Blogartikel mehr verpassen? Dann folge uns doch hier bei Bloglovin!

No Comments

    Leave a Reply